Select Columns Layout

Horn EinspielĂŒbungen

Das tĂ€gliche Warm Up, die EinspielĂŒbungen oder auch Daily Basics sind Pflicht um sich auf dem Instrument wohlzufĂŒhlen. Christoph Eß prĂ€sentiert sein tĂ€gliches Übeprogramm und erklĂ€rt worauf es ankommt.

Warm Up mit Christoph Eß

Die Daily Basics helfen jedem Musiker, sich mit den verschiedenen Herausforderungen des Hornspielens auseinanderzusetzen und sich durch regelmĂ€ĂŸige Anwendung und Wiederholung zu verbessern bzw. fit zu bleiben.

Die Elemente eines Horn Warm Ups

Die tĂ€glichen Übungen setzen sich aus verschiedenen Elementen zusammen. Jedes einzelne fĂŒr sich und in Kombination sorgt fĂŒr den richtigen Start in den Tag.

AtemĂŒbungen

Der Klang und die StabilitÀt werden wesentlich durch die Luft gesteuert.

Buzzing und MundstĂŒck

Die ersten Schwingungen des Tages, egal ob mit oder ohne MundstĂŒck

Bindungen

Saubere Bindungen, auch ĂŒber grĂ¶ĂŸere Intervalle gehören zu den tĂ€glichen Herausforderungen

Anstoß

Der exakt definierte Beginn, perfekt synchronisiert zwischen Zunge und Luftfluss

Luftfluß

Auch StĂŒtze genannt, unerlĂ€sslich fĂŒr ein lockeres und wohlklingendes Spielen.

Kraft und StabilitÀt

Ob Solo oder im Orchester, ein stabiler und ausdauernder Ansatz vergrĂ¶ĂŸert die Freude am Spielen.

>